Mittelschule Höchberg
Mittelschule Höchberg

Herzlich willkommen, Herr Strätling und Herr Watzke!

In einer feierlichen Stunde wurden am 08.11.2017 unsere beiden neuen Mitglieder der Schulleitung, Herr Rektor Strätling und Herr Konrektor Watzke, an unserer Schule willkommen geheißen. Eingerahmt von zwei musikalischen Beiträgen brachten die Redner aus dem Rathaus, dem Schulamt und dem Personalrat ihren Dank für die Bereitschaft zu dieser Verantwortung sowie ihre Gratulation und guten Wünsche für die vor den beiden liegenden Aufgaben zum Ausdruck. Bei einem kleinen Stehempfang gab es im Anschluss Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und zum geselligen Beisammensein. Wir wünschen unseren beiden neuen "Chefs" viel Erfolg und Erfüllung bei ihren neuen Aufgaben und hoffen, dass sie sich bei uns in Höchberg wohlfühlen!

In der Mainpost konnte man diesbezüglich lesen:

Die Mittelschule Höchberg hat ab diesem Schuljahr ein neues Schulleitungsteam und hieß dieses unter Anwesenheit der Schulaufsicht, der Bürgermeister des Verbundes, Schulleiter benachbarter Schulen, des Lehrerkollegiums und der Schüler in einer kleinen Feierstunde herzlich willkommen. Musikalisch eingebettet gedachten viele dieses besonderen Ereignisses und brachten damit ihre Wertschätzung beider Personen zum Ausdruck.

Schulrätin Frau Dr. Ruth Klawitter gab in Ihrer Ansprache einen kurzen Abriss über die bisherige Laufbahn beider Pädagogen und zeigte dabei die Führungsqualifikationen und fachlichen Kompetenzen der neuen Schulleiter auf. Gerade der neue Rektor Christopher Strätling, der  im vergangenen Schuljahr zunächst als Konrektor an die Schule gekommen war und bereits nach dem ersten Halbjahr kommissarisch die Schulleitung übernahm, nachdem der ehemalige Schulleiter Veit Burger in die Schulaufsicht gewechselt hatte, bewies bereits in dieser aufregenden Zeit ohne Konrektor durch seine hervorragenden pädagogischen Fähigkeiten, eine Schule zu leiten. Mithilfe seines Kollegiums und der Schulgemeinde sei ihm dies bereits in dieser kurzen Zeitspanne bestens gelungen. Mit Harald Watzke an seiner Seite, der bereits auf eine fünfjährige Erfahrungszeit als Konrektor in einer Schweinfurter Mittelschule zurückblicke, sehe Klawitter nun auf eine florierende Zukunft der Mittelschule Höchberg und freue sich auf die positiven Impulse, die das Leitungsteam setzen werde. Da die Mittelschule Höchberg nun eine eigene Mittelschule mit neuen Aufgaben sei, bräuchte diese besondere Aufmerksamkeit, Denkanstöße und Unterstützung für die aktuellen Themen der Schulbildung.

In Anlehnung an die Worte des Höchberger Bürgermeisters Peter Stichler, der die Digitalisierung der Schulen als besondere Bildungsaufgabe ansprach und hierbei die volle Unterstützung seitens des Sachaufwandträgers zusicherte, betonte die Schulrätin, wie sehr sie sich über dieses Versprechen freue. Ideen Stichlers wie eine gemeinsame Mensa, Verbesserung der technischen Ausstattung und Ausbau der digitalen Möglichkeiten seien laut Klawitter eine hervorragende Grundlage zur optimalen Umsetzung des heutigen Bildungsauftrages der Schule.

Thomas Cimander, der den Personalratsvorsitzenden Stephan Debes vertrat, brachte seine Freude über die glückliche Besetzung des neuen Teams zum Ausdruck und wünschte weiterhin gutes Gelingen.

In sehr persönlichen Worten wandte sich Christopher Strätling an seine Schulgemeinde, die ihm bereits von Anfang an durch ihre Lebendigkeit aufgefallen sei. In seiner Schule sei Leben: zahlreiche Projekte, Aktionen, Fortbildungen, Schüleraktivitäten, Beziehungen und Ideen machen diese in Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrern, Eltern, Studenten bewegt, lebendig und lebenswert. Für das neue Schulleitungsteam wünsche er sich daher, dass es auch etwas mitbewegen könne, dass es stets mit allen im Gespräch bliebe und mit Zuversicht allen neuen Aufgaben begegne. Harald Watzke betonte, dass ihm Höflichkeit und Respekt als Grundlage des Wohlfühlens in der Schule besonders am Herzen liege. Dies zeigte sogleich die Klasse 6ag, die seinen Worten mit dem Lied „Applaus, Applaus“ Respekt zollten.

 

Sonja Laußmann

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Höchberg