Mittelschule Höchberg
Mittelschule Höchberg

Paper Angels unterstützen Oro Verde

Ein Stückchen Paradies im Regenwald für die Paper Angels

 

Wieder einmal zeigen die Schüler der Schülerfirma „Paper Angels“ der Mittelschule Höchberg, dass ihnen der Schutz des Regenwaldes wichtig ist.

Die Schülerfirma "Paper Angels" der Mittelschule Höchberg mit Lehrerin Alexandra Mader existiert bereits in der siebten Generation. Seit  November 2006 setzen sich die Paper Angels, die in Zusammenarbeit mit dem Schreibwarengeschäft "Lenzer", Produkte aus Recyclingpapier an der Schule verkaufen, für den Erhalt des Regenwaldes ein. Die Schüler verkaufen Schulmaterialien aus Recyclingpapier an der Schule. Nun spenden die Schüler der Klasse 9am (das sind eigentlich „ehemalige“ Paper Angels) die Einnahmen der vergangenen vier Jahre, insgesamt 600 Euro an ein Projekt für den Erhalt des Regenwaldes. Das Projekt "Baum für Baum" von OroVerde steht für Wiederaufforstung in Regenwald-Gebieten wie etwa in Ecuador, Guatemala, Venezuela, der Dominikanischen Republik und auf Kuba. Für 111 € entstehen zum Beispiel 1.000 Quadratmeter neuer Regenwald – diese Fläche bindet große Mengen CO², und das jedes Jahr, solange die Bäume wachsen! So helfen die Schüler mit ihrer Spende den Menschen in Regenwald-Gebieten Mittel- und Südamerikas, es werden Bäume gepflanzt und somit leisten sie einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz.

Die Schülerfirma wird im Moment von den Schülern der Klasse 7am weitergeführt und dabei von älteren Schülern unterstützt. Jeden Dienstag und Donnerstag in den Pausen ist es den Schülern möglich, bei den Paper Angels einzukaufen. Lehrerin Alexandra Mader ist überzeugt von der Nachhaltigkeit des Projekts und stolz auf den Einsatz der Schüler.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Höchberg